Untersuchungsmethoden

Die pränatale (vorgeburtliche) Diagnostik umfasst medizinische Untersuchungen, mit deren Hilfe der Gesundheitszustand des ungeborenen Kindes im Mutterleib überprüft wird.
Welche Methode eingesetzt wird, richtet sich nach

  • der Schwangerschaftswoche (SSW)
  • der speziellen Fragestellung (z.B. Alter, familiäre Vorbelastung, auffälliger Ultraschallbefund) 


Keine dieser Untersuchungen kann jedoch ein vollkommen gesundes Kind garantieren.

Untersuchungsmethoden

Ersttrimester-Diagnostik 12+0 – 13+2 SSW
Chorionzottenbiopsie ab 12. SSW
Fruchtwasseruntersuchung ab 15. SSW
Triple-Test ab 15. SSW
Alpha-Feto-Protein AFP ab 15. SSW
Nabelschnurpunktion ab 19. SSW
Organultraschall/Echokardiographie 20+0 – 21+6

Für weitere Informationen über die Untersuchungsmethoden und bei Fragen über mögliche Risikien wenden Sie sich bitte an

www.praenatal.de

www.BzgA.de
Suchbegriff Praenataldiagnostik

oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir helfen Ihnen gerne weiter!